FANDOM


Baustelle.jpg Diese Seite wurde von einem Benutzer als Baustelle markiert. Das bedeutet, diese Seite enthält entweder Fehler oder Teile müssen noch ergänzt werden. Notiere Änderungswünsche auf der Diskussionsseite oder bearbeite falsche bzw. fehlende Informationen mit dem Bearbeitungs-Button links oben.
Grund der Baustelle:Muss inhaltlich komplett überarbeitet/aktualisiert/formatiert werden
Magier.png

Einleitung

Der Magier ist die Klasse, die den höchsten Schaden verursacht, auch da er über mehrere Flächenangriffe verfügt.
Jedoch ist er als erster Charakter nicht gerade leicht zu spielen und aufgrund des hohen Stein- und Trankverbrauchs.

Vorteile

  • Massiver Schadensoutput
  • Sehr effektiv gegen mehrere Ziele durch Zaubersprüche mit Flächenschaden
  • Hohe Verteidigung gegen magische Angriffe
  • Stark im Fernkampf
  • Besitzt ausreichend Mengen an Mana

Nachteile

  • Schwach im Nahkampf
  • Anfangs schwer zu leveln
  • Geringe Verteidigung gegen physische Angriffe
  • Geringste Anzahl an Lebenspunkten
  • Keine einzige Nahkampffähigkeit

Mehr oder weniger sinnvolle Skillungen

Volle Intelligenzskillung (INT)

Dies ist ein guter Build mit hohem Schadensoutput.
Wenn ihr euch mit mehreren Monstern auf einmal anlegt, achtet darauf aufgrund der geringen Verteidigung, dass ihr entsprechend vorbereitet seid. Eine der sinnvollsten Skillungen.

Hybridskillung (25 KON, Rest INT)

Dies ist eine PvE sowie auch PvP-taugliche Skillung, die durch die erhöhte Krit-Rate den höchsten Schadensoutput erzeugen kann.

eine weitere Hybridskillung (33 Ges, Rest INT)

Der Magier hat von Anfang an nicht sehr viel Zielen. Es lässt sich durch eine Zielenrolle ausgleichen, aber selbst dann ist es nicht immer leicht viele Treffer zu landen. 33 Ges können einem bei weiterem Ges EQ das Leben sichern. Es kann passieren, dass die Gegner missen. Die fehlenden 39 Schaden machen sich kaum bemerkbar

Volle Konzentrationsskillung (KON)

Dies ist eine eher außergewöhnliche Skillung, die jedoch nicht zu unterschätzen ist.
Zwar ist der Grundschaden viel geringer als bei der "vollen INT-Skillung", jedoch steigt mit jedem Punkt, den ihr in KON setzt, die Wahrscheinlichkeit auf einen kritischen Treffer (Doppelter Schaden).
(Anmerkung: Ihr bekommt für jeden gesetzten Punkt 0,2% Chance einen kritischen Treffer zu landen. ABER: Ab 25 Punkten auf KON bekommt ihr für jeden weiteren Punkt nur noch 0,1% dazu.)
Außerdem werdet ihr mit dieser Skillung einen höheren Manavorrat haben, jedoch lohnt die Steigerung der Magieverteidigung nicht wirklich. (pro 2 KON Punkte=1 MDeff mehr)

Volle Ausdauerskillung (AUS)

Dies ist eine Skillung, der dem Magier das (Über)Leben geringfügig leichter macht.
Mit jedem Punkt, den ihr in AUS setzt bekommt ihr 5 Lebenspunkte und 0,5 Verteidigung mehr.
Jedoch ist diese Skillung die mit dem geringsten Schadensoutput.
Da der Magier von Hause aus eine sehr geringe Grundverteidigung hat, wird sich dieser Build aber auch auf höheren Leveln kaum bemerkbar machen.

Resumee: nicht empfehlenswert

Volle Geschickskillung (GES)

Dies ist eine SEHR ungewöhnliche Skillung.
Durch eine hohe Trefferquote und eine verbesserte Chance, einem Schlag auszuweichen, zeichnet sich diese Skillung aus.

Grundlegendes zum Magier

Es gibt im Prinzip 2 Arten von Magiern:

1. Den Hexenmeister, er ist der PvP-Magier
2. Den Zauberer, er ist der PvE-Magier

Hexenmeister

Wer Hexenmeister werden will, sollte 25 Punkte in KON und den Rest in INT stecken. Auf der Rüstung sind AUS und GES zu empfehlen. Durch die GES-Punkte verfügt ihr über eine höhere Trefferquote, zudem steigt die Wahrscheinlichkeit, einem Schlag auszuweichen.

Wer sich fragt, in was man seine Skillpunkte investieren sollte, hier eine kleine Hilfe: Am Anfang werdet ihr einen hohen Grundschaden brauchen, damit ihr im Idealfall die Monster erlegt habt, bevor sie euch erreichen, denn sonst werdet ihr Probleme mit eurer Lebensenergie bekommen, da die Verteidigung vom Magier einfach "mies" ist. Empfohlen wird es bis Level 25-30 alles in INT zu stecken. Danach die 25 KON, dann müsstet ihr bei Level 50-55 angekommen sein. Den Rest dann wieder in INT stecken um den Grundschaden weiter zu erhöhen.

Zauberer

Nun zum Zauberer. Wie der Name schon sagt, spezialisiert er sich auf seine AoE-Angriffe (Frost Nova und Inferno).
AoE-Attacken bedeuten, dass der Magier sehr wahrscheinlich die Aufmerksamkeit der Monster auf sich zieht. Das wiederum bedeutet, dass ihr sehr schnell eure Lebenspunkte verliert.
Darum solltet ihr bei der Wahl eurer Rüstung auf AUS und GES beschränken, da die Punkte dort ihre Wirkung besser entfalten können. Da eine AUS-Skillung nur einen marginalen Effekt zeigt, ist es eher empfohlen, in INT oder GES zu investieren.

Fähigkeiten

Alle Empfehlungen beziehen sich darauf, wie ihr eure Skills verstärken könnt.
Ihr bekommt alle 2 Level (Level 3, 5, 7 ...) einen Skillpunkt, mit dem ihr eure Skills verbessern könnt.
Zur Zeit sind das bei Level 110, 54 Punkte.
Wie man lesen kann kann man definitiv nicht alle Punkte verteilen. Deswegen lohnt es sich, auf Lv 81 eine Skillrücksetzungsrolle zu besorgen. Damit nimmt man die 5 Punkte von Magiegeschoss und Feuerblitz runter.

Für Anfänger:

Besorgt euch immer die neuste Version jedes Zaubers (ausser Magiegeschoss)!
Die Ausgaben dafür halten sich in Grenzen und sind dem Level angemessen.
Magieexplosion und Kettenzauber sollten nicht gekauft, sondern durch Quests erlangt werden.

Nachdem ihr eine neue Fähigkeitenrolle per Rechtsklick erlernt habt, wird diese NICHT sofort benutzt!
Ihr müsst erst das Fähigkeiten-Fenster öffnen und den Zauber in der gewünschten Stufe in die Hotkeyleiste ziehen!

Bei den meisten Zaubern ist es sinnvoll, die jeweils mächtigste Version einzusetzen. Eine Ausnahme davon bilden das Magiegeschoss, da dieses auf der ersten Stufe eine geringere Cooldown-Zeit besitzt.
Erst mit Skill-Level 8 wird es sinnvoll diese Zauber auf der höchsten Stufe zu zaubern, da während der Cooldown-Zeit andere gute Zauber wie Magiedetonation, Magieexplosion und Feuerball zur Verfügung stehen.

Verstärkt werden können

  • Cooldown: Die Ladezeit des Skills verkürzt sich um eine gewisse Zeit, was heißt, dass ihr den Skill schneller wieder benutzen könnt.
Wenn das Steigern der Effektdauer zur Verfügung steht, sollte dies bevorzugt werden. In Bezug auf den Schadensoutput ist die Wirkung ähnlich, allerdings kostet die Verbesserung des Cooldowns mehr Mana, da öfters gezaubert werden muss.
  • Manakosten: Damit könnt ihr die Manakosten des Skills verringern.
Nicht zu empfehlen, da es keine Auswirkungen auf die Killrate hat!
  • Verstärkung: Damit macht ihr den Skill an sich stärker.
Die wichtigste Eigenschaft, erst wenn sie voll ist, sollten Cooldown und Effektdauer gesteigert werden.
  • Effektdauer: Damit könnt ihr die Wirkungsdauer mancher Skills verlängern.
Sollte erst gesteigert werden, wenn bei Verstärkung bereits das Maximum erreicht wurde.


Magiegeschoss bekommt man mit Level 1.
Dies ist der erste Skill, den ein Magier bekommt. Diesen hat er, sobald er den Charakter erstellt hat.
Es ist ein sehr nützlicher Skill, wenn man weiß, wie man ihn benutzt (siehe: Sektion "Combos").
Empfehlung für Skillung: Cooldown maximal und unbedingt auf Stufe 1 halten wegen des kürzeren Cooldowns. (Jedoch nur bis man ab 60 Die Skillpunkte neu verteilen kann, dann keine Skillpunkte in diesen Skill)


Eisblitz bekommt man mit Level 3.
Dieser Skill hat die Chance den Gegner "einzufrieren", das heißt, der Gegner läuft viel langsamer auf einen zu und somit hat man etwas mehr Zeit, ihm Schaden durch weitere Skills zuzufügen, bis er einem selbst Schaden zufügen kann.
Der Nachteil dieses Skills ist, dass er nur geringen Schaden verursacht und eine lange Cooldownzeit besitzt.
Empfehlung für Skillung: Keine Skillpunkte verwenden!

Feuerblitz bekommt man mit Level 5.
Dieser Skill bringt guten Schaden und hat eine relativ niedrige Cooldownzeit.
Empfehlung: Diesen Skill solltet ihr genauso wie Magiegeschoss auf Stufe 1 halten.
Empfehlung für Skillung:Keine Skillpunkte investieren.

Blitzschlag bekommt man mit Level 7.
Dieser Skill hat die Chance zusätzlichen Schaden zu machen.
Den zusätzlichen Schaden kann man an der roten Zahl erkennen.
Jedoch hält sich dieser Schaden leider in Grenzen...*schade*.
Wenigstens kann man diesen Zauber während der Flucht vor Feinden(!) wirken.
Empfehlung für Skillung: Keine Skillpunkte investieren!

Magieexplosion bekommt man mit Level 20.
YAY!!! Euer erster AoE-Skill!
Für diesen Skill wird euch eure Party lieben/hassen.
Ihr könnt diesen Skill für 400 Ruhm bei Händlerin Nina kaufen, oder ihr erledigt eine Quest und bekommt als Belohnung diesen Skill.
Er trifft eine gewisse Anzahl an Mobs, die um euch herum stehen und fügt ihnen Schaden zu.
Die Reichweite ist nicht sehr hoch, also müsst ihr nah an die Monster heran.
Dafür ist die Cooldown relativ kurz. Vorsicht! Mit diesem Skill zieht ihr ordentlich Aggro bei den Monstern, also wenn ihr keinen fähigen Priester in der Gruppe habt, müsst ihr immer sehr gut auf eure Lebenspunkte achten.
Empfehlung: Ihr solltet die Quest machen, es ist nicht allzu schwer und man kann dadurch 400 Ruhm sparen.
Empfehlung für Skillung: optional Stärke, Cooldown ist nciht wirklich Sinvoll (5 Punkte = 0,6 sec CD weniger).

Fokus bekommt man mit Level 20.
Manche nennen ihn den Selbstmordskill, manche finden ihn toll, andere hassen ihn...
Bei diesem Skill scheiden sich die Geister...
Was macht der Skill fragt ihr euch??
Antwort: Er wandelt Lebenspunkte in Manapunkte um...
Zu Deutsch: Dieser Skill zieht euch eine Menge Leben ab, und wandelt dieses in eine kleinere Menge Mana um.
In Kombination mit einem Priester mag dieser Skill ganz sinnvoll sein...
Setzt ihn jedoch unter keinen Umständen zur falschen Zeit ein...
Es kann euch das Leben kosten...
Empfehlung: Entweder ihr kauft und benutzt ihn, dann kauft aber auch immer wieder die nächste Stufe und erlernt sie (aber nur in Verbindung mit einem Priester) oder lasst diesen Skill komplett aus. Es kann auch als Ausgleich von Mana und Lebenspunkte dienen. Das heißt, wenn ihr mal viel mehr Leben habt als Mana, benutzt Fokus, denn dann könnt ihr euch im Häusschen am schnellsten alles regenerieren lassen.
Empfehlung für Skillung: Keine Skillpunkte investieren!

Vertreiben bekommt man mit Level 25.
Das ist ein Skill, der eher selten benutzt wird. Dennoch ist er sehr handlich und man ist froh, wenn man ihn hat.^^
Dieser hat nämlich die Eigenschaft, Negativeigenschaften wie "Einfrieren", "Langsamer Zuschlagen", "Langsamer Laufen", kurzum, alle Flüche zu egalisieren.
Empfehlung für Skillung: Keine Skillpunkte investieren!

Manabrand bekommt man mit Level 31.
Er ist ein fast reiner PvP-Skill.
Damit könnt ihr das Mana eures Widersachers "verbrennen", also vernichten.
Zusätzlich wird dem Ziel Schaden zugefügt, der aber so gering ist, das man ihn außer Acht lassen kann.
Einzige Anwendungsmöglichkeit gegen Monster, stellen die ???-Kämpfer in den Abysswelten dar, besonders gegen die ???-Magier, denn die können nur noch mit dem Stab schlagen, aber manchmal tun sie selbst das nicht.
Diese benötigen für die Einsetzung ihrer Skills Mana, welches man ihnen mit nur einer einzigen Anwendung dieses Skills komplett verbrennen kann.
Dadurch wird ihnen einiges an Schaden genommen.
An sich ist er ein fieser Skill, dennoch sehr uneffektiv, da der Cooldown sehr lang ist.
Empfehlung für Skillung: Keine Skillpunkte investieren!

Plündern bekommt man mit Level 37.
Dies ist ebenfalls ein PVP Skill, einer der gemeinen Sorte.
Mit diesem Skill könnt ihr den ersten Buff eures Gegners beseitigen.
Äußerst ärgerlich für den Gegner, vor allem wenn es eine T3 Verteidigungs- oder Vitalitätsrolle ist, oder vielleicht ein Buff des Priesters.
Der Skill hat eine sehr lange Cooldown-Zeit, deswegen ist er leider auch nicht sehr effektiv, aber eben lustig, denn damit könnt ihr eure Gegner auf die Palme bringen.
Empfehlung: Im PvP unbedingt einsetzen, dort kann er über Leben oder Tod entscheiden!
Empfehlung für Skillung: Keine Skillpunkte investieren!

Magiedetonation bekommt man mit Level 49.
Dies wird einer der wichtigsten Skills des Magiers.
Die ersten beiden Stufen haben eine Castingtime von 0,6 Sekunden. Der Schaden dieses Skills ist enorm und nicht zu unterschätzen.
Der Skill wird ab Lv 65 quasi überarbeitet. Ab Lv 65 hat dieser Skill keine Castingtime mehr. Auf Lv 81 kommt eine weitere Überarbeitung. Wenn dieser Skill 5 Punkte auf Cooldown hat ist dieser nun spambar! Empfehlung für Skillung: Definitiv 5 Stärke und Cooldown

Eisdetonation bekommt man mit Level 51.
Sicherlich könnt ihr euch denken, dass dieser Skill der große Bruder vom Eisblitz ist...
Er kann ebenfalls den Gegner einfrieren.
Jedoch ist der Schaden, wie leider auch beim Eisblitz, eher gering, nebenbei teilt er sich mit diesem auch den Cooldown.
Die Aufladezeit beträgt 0,7 Sekunden.
Empfehlung für Skillung: Keine Skillpunkte investieren!

Feuerball bekommt man mit Level 53.
Immenser Schaden!
Er ist die stärkere Variente des ohnehin schon starken Feuerblitzes. Jedoch ist dieser Skill ab Lv 81 sinnlos.
Die Aufladezeit beträgt auch hier 0,6 Sekunden.
Empfehlung für Skillung: nichts skillen

Kugelblitz bekommt man mit Level 57.
Er ist ähnlich dem Blitzschlag, eben nur stärker, aber nicht wirklich viel stärker...
Wie bereits beim Blitzschlag kann dieser im Lauf gezaubert werden.
Empfehlung für Skillung: Keine Skillpunkte investieren!

Frostnova bekommt man mit Level 60.
Freut euch, denn ab jetzt gehört ihr zu den "Großen" und könnt dies mit diesem eindrucksvollen Zauber unter Beweis stellen!
Dieser Zauber richtet über die Dauer von 12 Sekunden und im Umkreis von 5 Meter beachtlichen schaden an.
Und das Beste daran: Anders als bei der Magieexplosion kann dieser Zauber aus einer Entfernung von 9 Metern gewirkt werden!
Empfehlung für Skillung: Cooldown.(Am besten schon frühzeitig Punkte dafür aufsparen)
Warum nicht auf Stärke?: Die Skillung auf Stärke wirkt nur beim 1. Schlag von Nova und bringt relativ wenig. Jedoch ist die Stärke skillung bei Nova für PvE MAgier zu empfehlen.

Kettenzauber bekommt man mit Level 60.
Entweder erledigt ihr eine Quests, oder ihr kauft ihn für 10.000 Ruhm.
Ihr müsst euch mal vorstellen, ihr wollt unbedingt eine Horde Mobs erledigt bekommen, aber eure Nova ist zu schnell erloschen und macht nicht so viel Schaden wie erhofft. Jetzt kommt der Kettenzauber ins Spiel. Nachdem ihr diesen Skill eingesetzt habt, wird der Cooldown des nachfolgenden Zaubers ignoriert und ihr könnt ihn sofort wieder einsetzen.
Leider hat er einen großen Cooldown, aber das kann man verschmerzten. Beachtet aber, dass ihr nur 15 Sekunden habt, um den nächsten Zauber auszuwählen.
Empfehlung: Nutzt diesen Skill mit anderen Skills die langen CD haben oder es in der Combo bringen
Empfehlung für Skillung: evtl. 5 Cooldown

Inferno bekommt man mit Level 67.
Inferno ist der beste Freund der Nova.
Inferno und Nova sind wie Licht und Schatten, Inferno ist die Gegenseite der Nova.
Aber sie sind sich sehr ähnlich und machen beide enormen Schaden und mit ihnen habt ihr euren Spaß. Man kann NICHT auf Schaden skillen.
Empfehlung für Skillung: Cooldown

Geistenzug bekommt man mit Level 60.
Dieser Skill ist besonders lustig, denn es lässt Kontrahenten wahllos durch die Gegend rennen. Anfangs zwar nur 3 Sekunden, aber immerhin... Es ist derselbe Skill, den Desi in Drachenjagd benutzt .
Empfehlung für Skillung: Optional: Effektdauer und Cooldown (es gibt einen Bonus von maximal 3 Sekunden). Nur für PvP geeignet.

Drosseln bekommt man mit Lv 73.
Dieser Skill ist sehr sinnvoll im PvP. Jeden Skill den der Gegner in der Zeit dieses Debuffs einsetzt dauert länger, bis der Debuff (oder was es auch immer sein mag) durchkommt. Dazu muss aber der Gegner stehen bleiben und du kannst alles auf ihn drauffeuern.
Empfehlung für Skillung: Optional: 1 Effektdauer und Cooldown, jedoch nur bei PvP Mages.

Raubzug bekommt man mit Lv 79.
Raubzug ist eine verbesserte Version von Plündern. Die Cooldowns der Skills laufen einzeln.
Raubzug hat eine Chance von 50% einen zufälligen Buff deines Gegners zu entfernen und ihn zu übernehmen.
Empfehlung für Skillung: Keine Verbesserung.

Vertreibung bekommst du mit Lv 95
Vertreibung ist eine verbesserte Version von Vertreiben. Die Cooldowns der Skills laufen einzeln
Vertreibung entfernt ALLE Debuffs, welche Flüche sind, von einem Ziel. Der Cooldown ist kürzer als von Verteiben.
Empfehlung für Skillung: Keine Verbesserung.

Ab Lv 100:

Eisfeld erhälst du mit Lv 100
Eisfeld ist sehr nützlich, sowie im PvE, als auch im PvP. Es ist eine AoE, welche die Gegner in ein Eis legt.
Somit sind die Gegner handlungsunfähig. In der Zeit können sie jeglichen Schaden abbekommen.
Empfehlung für Skillung: 5 Punkte auf Cooldown.

Flammenwanderer erhälst du mit Lv 100
Der Flammenwanderer stellt eigentlich nur ein Spielzeug dar. Man beschwört einen Flammenwanderer, welcher danach über die Map geht und ab und zu Aoes verteilt. Er kann das Aggro von Mobs ziehen und halten. Der Flammenwanderer kann in einer PvP Umgebung durch Aoes getötet werden, im PvE machen dies die Mobs durch normale Angriffe.
Empfehlung für Skillung: Keine Verbesserung.

Elektroschock erhälst du mit Lv 100
Elektroschock ist auch eine Aoe. Die kann einen Debuff geben, der den nächsten Skill, der versucht wird zu wirken, annuliert.
Empfehlung für Skillung: Keine Verbesserung.

Hexenmeister:

Diesen Skill erhält nur der Hexenmeister.
Hypnotisieren, auch Sleep genannt, ist ein Single-Target-Skill. Er schläftert das Ziel ein und macht es somit handlungsunfähig. Sobald das Ziel aber Schaden in irgenteiner Art erhält, kann es sich wieder frei bewegen und alles machen.
Empfehlung für Skillung: Optional: 5 Cooldown und Effektdauer (somit quasi Permaschlafen).

Diesen Skill erhält nur der Hexenmeister.
Bei Metamorphose verwandelt sich der Hexenmeister in einen Vogel, der Frei über die Map fliegen kann. Dies funktioniert aber nur bei Maps, die keine "Überdachung" haben (wie zB. FS3, Seelentempel, Helgas Grab) Dieser Vogel kann nicht angegriffen werden. In diesem Zustand kannst du alles aktivieren, bis auf Skills.
Empfehlung für Skillung: Keine Verbesserung.

Zauberer:

Diesen Skill bekommt nur der Zauberer.
Beschwören beschwört 3 Skelette, die irgentwelche Gegner (die in der Reichweite von diesen sind) auf der Map angreifen. Ihr Schaden ist nicht schlecht, aber auch nicht zu stark. Im PvP lohnen sie sich bei geslowten Zielen oder bei welchen, die im Eis sind.
Empfehlung für Skillung: Keine Verbesserung.

Diesen Skill bekommt nur der Zauberer.
Zwinkern portet den Char in Blickrichtung ein paar Meter nach Vorne. Problem dabei ist, dass man manchmal irgentwo hängen bleibt. Der Skill ist nicht schlecht, wenn man grade per Mount einen Pull gemacht hat und sich vor den Mobs wegporten will.
Empfehlung für Skillung: optional cooldown um monstern zu entgehen oder in PvP zu fliehen.

Combos

Bis Lv 60 werden oft Combos nötig sein, damit ihr eine ordentliche DpS ( Damage per second ) Anzahl habt. Ab Lv 21 kann man folgende Combo ausführen, sofern man 5 Punkte auf Magiegeschoss geskillt hat: Magiegeschoss - Eisblitz - Magiegeschoss - Feuerblitz - Magiegeschoss - Blitzschlag - Magiegeschoss - Feuerblitz - Magiegeschoss - Magieexplosion - Magiegeschoss - Feuerblitz usw.

Die Combo wird mit den weiteren Skill immer weiter erweitert. Ihr solltet für euch selbst eine passende Combo finden.


Ab Lv 81 habt ihr die Spamdeto. Die oben genannte Combo wird nicht mehr benötigt.


PvP Combo als Hexenmeister auf 100+ : Sleep - Chaincast - Eisfeld - Nova - Inferno - Deto - Fear sobald Gegner aus Eis - Drosseln - Eisfeld - Nova - Deto - Elektroschock - Sleep ...

PvP Combo als Zauberer auf 100+ : Chaincast - Eisfeld - Skelette - Nova - Fear - Elektroschock - Eisfeld - Inferno - Drosseln - ...


Aoe Combo:

Magieexplo - Nova - Magieexplo - Chaincast - Eisfeld - Inferno - Magieexplo - Elektroschock - Nova - Magieexplo - Eisfeld - Nova - ...

Waffenauswahl

Es wird sehr oft die Frage gestellt, was besser sei, ein Stab oder ein Zepter?
Bevor ich euch meine Meinung dazu sage, will ich die beiden im Vergleich gegenüberstellen.
Nebenbemerkung: Euch wird auffallen, dass man mit dem Stab etwas schneller zuschlagen kann, als mit dem Zepter.
Richtig...
ZUSCHLAGEN!
Da ihr aber als Magier nicht zuschlagen solltet, sondern Skills benutzt, kann man die Angriffsgeschwindigkeit außer Acht lassen.

Zepter

Vorteile:

  • Etwas mehr Schaden
  • Eine höhere Kritchance

Nachteile:

  • Etwas weniger Zielgenauigkeit
  • Angriffsrate geringer

Stab

Vorteile:

  • Etwas mehr Zielgenauigkeit
  • Angriffsrate höher

Nachteile:

  • Etwas weniger Schaden
  • Geringere Kritchance

Zusammenfassung

Hat man diese Fakten im Kopf, fällt einem die Entscheidung recht leicht. Es ist vollkommen egal, was ihr nehmt, denn letztendlich ist die Schadensdifferenz so gering, dass es nicht in die Waage fällt.

An eurer Stelle würde ich mich rein geschmacklich orientieren. Was heißt, dass ihr das, was euch optisch besser gefällt, auch nutzen solltet.


Siehe auch

Magier :       Guide       |       Skills       |       Waffen       |       Rüstungen       |       Sets


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki