FANDOM


Load Einfacher Raum
Minivilla

BeschreibungBearbeiten

Die Minivilla ist die betretbare Form des Minihauses. Ihr erhaltet die Fähigkeit, sie zu betreten, durch die Questreihe 'Reicht dir dieses kleine Häuschen?' 1-7. Diese Minivilla könnt ihr mit den Möbeln, die man während der Quests erhält und die man auch bei Möbelverkäufer Forest Tom (Roumen), Möbelverkäufer Forest Tall (Elderine) und Möbelverkäufer Forest Tim (Uruga) kaufen kann, einrichten.

Betreten kann man die Minivilla indem man die H-Taste (oder die Zugewiesene) drückt und auf "Betreten" klickt, nun hat man ein Fenster, in den man einstellen kann, wie viele Mitspieler in die Minivilla reindürfen und ob man dazu ein Passwort eingeben muss.

Hausmenu

Das Hausmenü-Icon

Anweseninformation-Icon AnweseninformationBearbeiten

Durch einen Klick auf das Haus unter der Mini-Map kommt ihr in euer Hausmenü. Das gelbe I stellt den Menüpunkt "Anwesen Information" dar. Hier könnt ihr die Kapazität der Villa, den Gastgeber und die Gäste mit Namen und Levels einsehen. Der Gastgeber kann per Rechtsklick auf den jeweiligen Gast und Auswahl der Funktion "Kick" den Besucher aus dem Haus befördern.

Gaestebuch-Icon GästebuchBearbeiten

Das Gästebuch ist wahrscheinlich dazu gedacht, dem Gastgeber einige Grüße zu hinterlassen. Momentan ist dieser Menüpunkt aber nicht verwendbar.

Dekorationsgegenstand-Icon DekorationsgegenstandBearbeiten

Stuhl platzieren

Möbel, die ihr im Inventar habt, könnt ihr per Rechtsklick eurem "Haus-Inventar" gutschreiben. Klickt auf das Haus-Icon unter der Minikarte und ruft so euer Hausmenü auf. Dort wählt ihr den Punkt "Dekorationsgegenstand" auf. Hier könnt ihr alle Möbel finden, die ihr dem Haus überlassen habt. Per Rechtsklick wählt ihr ein Möbelstück aus, über "Arrangieren" könnt ihr dieses aufstellen. Mit einem Linksklick auf die gewünschte Stelle wird der Gegenstand platziert. (Wenn das Möbelstück rot leuchtet, kann es an jenem Platz nicht positioniert werden.) Das Mobiliar hat leider aber auch eine begrenzte Haltbarkeit, welche per Rechtsklick auf den jeweiligen Gegenstand im "Haus-Inventar" nachgelesen werden kann. Die Optik eines Möbelstücks besitzt 4 Stufen, welche sich wiefolgt äußern:

Img minihome 08

Optikstufen eines Möbelstücks

  • Stufe 1: Der Gegenstand ist sauber.
  • Stufe 2: Der Gegenstand ist verstaubt und dreckig.
  • Stufe 3: Der Gegenstand ist kaputt und kann nicht mehr für Interaktionen verwendet werden.
  • Stufe 4: Der Gegenstand ist kaputt, kann nicht mehr benutzt, verschoben oder entfernt werden.

Man kann das Mobiliar mithilfe von Reparaturkits wieder instand setzen. Diese kann man nur im Itemshop erwerben und sie lassen sich per Rechtsklick am gewählten Objekt benutzen.

Interaktionen mit den MöbelnBearbeiten

Datei:Stuhlinteraktionen.png

Mit den aufgestellten Möbeln kann auch interagiert werden, so kann man sich zum Beispiel auf Stühle setzen oder Gemälde anschauen. All dies hat aber nur einen rein dekorativen Sinn, das heißt, der Spieler bekommt keine Boni durch das Ausführen solcher Interaktionen.

Portalliste-Icon PortallisteBearbeiten

Wie der Name sagt, ist die Portalliste eine Aufzählung aller aufgestellten Tore im Minihaus. Der Skill, ein solches Tor aufzustellen, kann bei Händlerin Nina erworben werden. Da diese Fähigkeit in der europäischen Version Fiestas noch nicht vorhanden ist, ist dieser Menüpunkt noch ohne Funktion.

Mini-Haus einrichten-Icon Mini-Haus einrichtenBearbeiten

Unter diesem Punkt können eure Einstellungen zum Minihaus konfiguriert werden. Es ist möglich, das Schild umzubeschriften, die Besucherkapazität, das Passwort und den Hinweis zu ändern. Außerdem kann hier entschieden werden, wer euer Mobiliar sehen darf.

Verlassen-Icon Die Minivilla verlassenBearbeiten

Klickt ihr auf jenen Button, so werdet ihr gefragt, ob ihr das Haus verlassen möchtet. Ihr findet euch dann draußen, vor dem Häuschen wieder. Wählt der Gastgeber diese Option, so werden auch alle Besucher hinausbefördert.

Sonstiges WissenswertesBearbeiten

  • Man kann innerhalb der Minivilla kein Minihaus öffnen, somit kann man eine solche auch nicht als Marktplatz verwenden, da keine An- und Verkaufsstände erstellt werden können.
  • Die abgesperrten Gebiete können nur über separate Portale erreicht werden, solche können in der europäischen Version aber noch nicht erstellt werden.
  • Es ist möglich, in der Minivilla zu schreien.
  • Die Möbel sind begehbar, das heißt, man könnte sich theoretisch ein Bücherregal in den Eingang stellen, ohne dass das Haus unbetretbar wird.
  • Es war eine zeitlang bugbedingt möglich, den Pool und das Dach des Hauses zu betreten. Im Pool konnte allerdings nicht geschwommen werden, man ging einfach unter. (ohne Schäden)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki